Schweizer Filme in Annecy
7. April 2015

Das Festival international du film d’animation d’Annecy (15. – 20. Juni 2015) stellt das Programm der ausgewählten Filme in den Kategorien Kurz- und TV-Film vor. Auch Schweizer (Ko-) Produktionen werden gezeigt: 

 

Kurzfilm-Wettbewerb

«Aubade» (CH, 2014)
Regie: Mauro Carraro
Produktion: Nadasdy Film

«Königin Po» (CH, 2015)
Regie: Maja Gehrig
Produktion: Schick Productions

«The Five Minute Museum» (GB/CH, 2015)
Regie: Paul Bush
Produktion: Schattenkabinett, Anicient Mariner Productions

 

Wettbewerb TV-Produktionen

«Dimitri à Ubuyu» (FR/BE/CH, 2014)
Regie: Agnès Lecreux, Fabien Drouet, Ben Tesseur, Steven De Beul
Produktion: Vivement Lundi!, Le Corre, Nadasdy Film

 

Wettbewerb Diplomfilme

«Flirt» (CH, 2015)
Regie: Rahel Gerber
Produktion: HSLU – Hochschule Luzern, Carola Kutzner, Zeitraumfilm

 

Kurzfilm – ausser Konkurrenz

«A Place I’ve never been» (CH, 2014)
Regie: Adrian Flury
Produktion: Adrian Flury Filmproduction

«Messages dans l’air» (CH, 2014)
Regie: Isabelle Favez
Produktion: Nadasdy Film

«One, Two, Three» (FR/CH, 2014)
Regie: Yulia Aronova 
Produktion: Folimage Studio, Nadasdy Film

«Courbes et nuances», das Plakat von Regina Pessoa für das Festival Annecy 2015