Filmtalk:
Die Zukunft des Schweizer Kurzfilmes
29 mai 2013

«Zürich für den Film» lädt zum 26. Filmtalk ein. Thema: Die Zukunft des Schweizer Kurzfilmes im umkämpften Kulturmarkt.

Seit einem Jahr sind die neuen Förderreglemente des BAK in Kraft. Zeitgleich wurde die Stelle des Kurzfilmintendanten aufgelöst. Wie steht es um die Zukunft des Schweizer Kurzfilmes? Wird dieser nun lediglich zum Ausdrucksmittel von Filmschulen degradiert oder aber erkämpft sich der Kurzfilm eine richtungsweisende Nische im hartumkämpften Kulturmarkt?

Mit John Canciani, Bernhard Lehner und Simon Koenig diskutieren drei ausgewiesene Fachpersonen über das Produktionsumfeld und innovative Vermarktungsstrategien des Schweizer Kurzfilmes. Wir laden Sie herzlich ein zur spannenden Diskussionsrunde mit anschliessendem Apéro.

Datum: Dienstag, 4. Juni 2013, um 19:30 Uhr
Ort: Greutmann Bolzern Designstudio, Sihlquai 268, 8005 Zürich
Moderation: Andrew Katumba, Co-Präsident Zürich für den Film

Gäste:
Simon Koenig, Leitung Ressort Kurzfilm Swiss Films
John Canciani, Künstlerischer Leiter Kurzfilmtage Winterthur
Bernhard Lehner, Studiengangsleiter BA Film ZHdK


Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung dauert ca. eine Stunde und ist für alle Interessierten offen. Weitere Informationen unter www.zuerifilm.ch