Schweizer Jugendfilmtage 2016:
Fokus Suisse Romande
31. März 2016

Die Schweizer Jugendfilmtage (7. - 10. April 2016, Zürich) setzten mit ihren Fokusprogrammen die Filmproduktionen von Jugendlichen aus anderen Ländern oder ausgewählte Kurzfilmprogramme von Jugendfilmfestivals aus einer bestimmten Region in den Mittelpunkt. 

Für die ihre 40. Ausgabe 2016 liegt der Fokus auf der französischsprachigen Schweiz. «Hier et au­jour­d’hui – ani­ma­ti­on à l’an­ci­en­ne» versammelt Filme, die alle für eine bestimmt Animationstechnik stehen. Frühe Animationen von den Urvätern der Tricktechnik werden den Werken zeitgenössischer Filmemacherinnen gegenübergestellt. Folgende Schweizer Animationsfilme sind zu sehen: 

  • «Le chat caméléon», Gisèle et Ernest Ansorge, CH 1975
  • «Che­min faisant», Georges Schwizgebel, CH 2012
  • «Si­gna­lis», Adrian Flückiger, CH 2008
  • «Mach Mau Chli Füür», Thirza Ingold, CH 2013
  • «Punkt & Stri­che», Jesús Pérez, CH 2007

Komplettes Programm

«Signalis», Adrian Flückiger, CH 2008