Wir suchen
eine/n Geschäftsleiter/in
22. April 2014

Robi Müller, unser Geschäftsleiter, wird sich demnächst beruflich neu orientieren. Darum suchen wir jemanden, der Robis wertvolle Arbeit für das hiesige Animationsfilmschaffen weiter tragen wird. Wir freuen uns auf Bewerbungen bis spätestens am 25. April 2014.

Stellenausschreibung (PDF, 50 KB)

«Call for Transmedia Projects»:
Die geförderten Projekte
22. April 2014

«Call for Transmedia Projects» fördert künstlerische Projekte, die mehrere Plattformen oder Träger auf innovative Weise nutzen, um ein komplexes narratives und visuelles Universum zu schaffen. «Call for Transmedia Projects» ist eine Initiative der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und des Bundesamtes für Kultur in Zusammenarbeit mit den Solothurner Filmtagen und der Stiftung FOCAL.

Die internationale Jury hat unter 93 Einreichungen fünf Transmedia Projekte ausgewählt. Die Projekte erhalten einen Projektentwicklungsbeitrag in der Höhe von je CHF 10'000. In einer zweiten Runde beurteilt die Jury die Weiterentwicklung der Projekte und entscheidet über die Vergabe von Produktionsbeiträgen in der Höhe von maximal CHF 100'000 pro Projekt.

Die geförderten Projekte:

  • «Ma vie de courgette», Salar Shana, Rita Production
  • «IDNA», Emilie Tappolet, Sylvain Joly, apelab
  • «At night», Wiktoria Furrer, Rafael Freuler, Tatenträger GmbH
  • «Intopolitiks», Susanne Hofer, Antonia Beamish, Dominique Margot, flimmern
  • «Life on Venus?», Géraldine Rod, Michael Mitchell, CAB Production

 


By the way, «IDNA» could use your help on Kickstarter!

IDNA: a spatial storytelling series for mobile devices

Wettbewerb
für Mundartfilme
21. April 2014

Der Sebastian Blau Preis ist ein Wettbewerb für Kurzfilme in schwäbischer und/oder alemannischer Mundart (Schweizerdeutsch!). Eingereicht werden können selbstständig erarbeitete Kurzfilmproduktionen aller Genres mit einer Laufzeit zwischen 3 und 33 Minuten.

Der Sebastian Blau Preis ist mit insgesamt 7.000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 30. April 2014.

www.sebastian-blau-preis.de

Filmfest Dresden 2014:
«Plug & Play» ausgezeichnet
20. April 2014

«Plug & Play» von Michael Frei wurde am Filmfest Dresden als bester Animationsfilm im internationalen Wettbewerb mit einem Goldenen Reiter ausgezeichnet.

Herzliche Gratulation!

Monstra 2014:
Schweizer Produktionen ausgezeichnet
20. April 2014

Am internationalen Festival für Animationsfilm Monstra in Lissabon wurden zwei Schweizer Produktionen ausgezeichnet. Der Preis für den besten Schulfilm ging an «Meteoritenfischen» von Nina Christen und Evelyn Buri. Der Publikumspreis in der Kategorie Schulfilme ging an «The Kiosk» von Anete Melece. Beide Filme wurden an der Hochschule Luzern – Design & Kunst (HSLU) realisiert.

Herzliche Gratulation!

Trailer: «Meteoritenfischen» von Evelyn Buri und Nina Christen (CH, 2013)

Making-of
«Hasta Santiago»
20. April 2014

Making-of «Hasta Santiago» von Mauro Carraro (CH/FR, 2013)

Festival-Anmeldedaten
für Kurzfilme
19. April 2014

Swiss Films hat die Liste mit den aktuellen Festival-Anmeldedaten für Kurzfilme veröffentlicht. Weiterhin steht Interessierten auch die laufend aktualisierte Festivaldatenbank zur Verfügung.

Anmeldedaten April 2014 bis August 2014 (PDF, 100 KB)
Datenbank Kurzfilmfestivals

Cinéforom:
Resultate selektive Filmförderung
19. April 2014

Die Fondation romande pour le cinéma (cinéforom) hat die Resultate der selektiven Filmförderung veröffentlicht. Fünf Animationsfilmprojekte wurden von der Begutachtungskommission an der 1. Sitzung 2014 zur Unterstützung bewilligt:

 

Herstellungsbeitrag Kurzfilm:

«Birdz»
Regie: Emilien Davaud
Produktion: Association Hélium Films
Fördersumme: CHF 70'000.—

«D’Ombres et d’ailes...»
Regie: Eleonora Marinoni, Alice Meng
Produktion: Nadasdy Films Sàrl
Fördersumme: CHF 50'000.—

«Le dragon mélomane»
Regie: Camille Müller
Produktion: Studio GDS
Fördersumme: CHF 10'000.—

«Sirenashow»*
Regie: Yann Jouette
Produktion: Caravel Production Sàrl
Fördersumme: CHF 9'000.—

Projektentwicklung:

«Les Gratte-ciel»
Regie: Fabienne Giezendanner, Germano Zullo
Produktion: Nadasdy Films Sàrl
Fördersumme: CHF 15'000.—


* Regional Koeffizient 25%: Minoritäre Koproduktion mit ausländischer Regie und verantwortlicher Westschweizer Produktion

Die Resultate im Detail

Fantoche am Fumetto 9. April 2014

Morgen startet das Fantoche-Filmprogramm «Die leidenschaftliche Sucht nach Genuss» am Comix-Festival Fumetto in Luzern. Vom 10. bis 13. April zeigt Fantoche im Stattkino Luzern einen exklusiv zusammengestellten Filmblock mit acht animierten Kurzfilmen:

  • «Le Banquet de la Concubine» von Hefang Wei (FR/CA/CH, 2012)
  • «The Pub» von Joseph Pierce (UK, 2012)
  • «Hunger» von Peter Foldes (FR/CA, 1974)
  • «Home Road Movies» von Robert Bradbrook (UK, 2001)
  • «While Darwin Sleeps» von Paul Bush (UK, 2004)
  • «Logged In» von Stephanie Cuérel und Joshua Schaub (CH, 2010)
  • «La Peau de chagrin» von Vlado Kristl und Ivo Vrbanic (HR, 1960)
  • «Second Class Mail» von Alison Snowden (UK, 1984)


Vorführungen am:

  • Donnerstag, 10. April, 21.00 Uhr
  • Freitag, 11. April, 20.00 Uhr (in Anwesenheit des Fantoche-Teams)
  • Samstag, 12. April, 21.00 Uhr
  • Sonntag, 13. April, 15.00 Uhr


Mehr erfahren

«Le Banquet de la Concubine» von Hefang Wei (FR/CA/CH, 2012)

Neuer Vorstand 9. April 2014

Die Mitglieder des GSFA haben an der Generalversammlung vom 5. April 2014 einen neuen Vorstand gewählt:


Tanja Huber, Frédéric Guillaume und Ted Sieger, die seit 2011 im Vorstand waren und dieses Jahr nicht mehr kandidiert haben, gebührt ein grosses Dankeschön für ihre unschätzbare Mitarbeit!