Einladung:
Apéro am Fantoche
29. August 2014

Der GSFA und Swissfilms laden zum Apéro am Fantoche, 12. Internationales Festival für Animationsfilm in Baden. 

Am Freitag, 5. September 2014, 17 bis 19 Uhr im Museum Langmatt, Römerstrasse 30, 5400 Baden

Flyer (PDF)

Animatou 2014:
Erste Einblicke ins Programm
25. August 2014

Das internationale Festival für Animationsfilm Animatou Genf
(3. – 11. Oktober 2014) widmet sein Spezialprogramm dem japanischen Animationsfilm – zum Anlass der 150-jährigen diplomatischen Beziehungen zwischen der Schweiz und Japan. 

Ehrengäste sind der Filmemacher Koji Yamamura und Sayoko Kinoshita, Direktorin des Animationsfilmfestivals Hiroshima

 

Im Schweizer Wettbewerb laufen folgende Filme:

  • «L’Île Noire» von Nino Christen (CH, 2014)
  • «Le Cargo de l’Angoisse» von Antoine Guex (CH, 2014)
  • «Grandpère» von Kathrin Hürlimann (CH, 2013)
  • «Incapable» von Alexandre Meylan (CH, 2014)
  • «Metanoia» von Moritz Flachsmann, Etienne Mory und Remo Scherrer (CH, 2013)
  • «Meteoritenfischen» von Evelyn Buri und Nina Christen (CH, 2013)
  • «De terre et d’encre» von Jonathan Laskar (CH, 2013)
  • «I want your soul» von Steve Dunand, Sandrane Ducimetière, Damien Molineaux (CH, 2014)
  • «éphémère» von Sophie Haller (CH, 2013)
  • «Imposteur» von Elie Chapuis (CH, 2013)
  • «Timber» von Nils Hedinger (CH, 2014)
  • «Patch» von Gerd Gockell (DE/CH, 2014)
  • «IOA» von Gabriel Möhring (CH, 2013)
  • «Cyclopèdes» von Mathieu Epiney (CH, 2014)
  • «Aubade» von Mauro Carraro (CH, 2014)

«Le Cargo de l’Angoisse» von Antoine Guex (CH, 2014)

Skwigly:
Interview with Isabelle Favez
21. August 2014

In the latest episode of the series Lightbox, Swiss animation director Isabelle Favez talks to Skwigly Online Animation Magazine about her working process and upcoming projects. Favez’s multi-award-winning filmography includes the shorts «Au cœur de l’hiver», «Valise» and «Tarte aux pommes».

The interview was recorded at the 19th edition of Bristol’s Encounters Short Film & Animation Festival for which Favez was a jury member and participant of their 2013 Swiss Focus.

Schweizer Filmpreis 2015:
Jetzt Filme anmelden
15. August 2014

Bis zum 30. September 2014 können die Rechteinhaber/innen ihre Filme für den Schweizer Filmpreis 2015 anmelden. Hier.

Schweizer Filmpreis 2014, bester Animationsfilm: «The Kiosk» von Anete Melece

Fingers 15. August 2014

Michael Frei and Mario von Rickenbach have released an interactive toy to promote the Fantoche Animation Film Festival which is just around the corner. You can play «Finger Simulator» in your web browser or on your iDevice.

Pull some fingers here (it’s free)

Trailer: «Finger Simulator»

Fantoche:
Kinderjury gesucht
13. August 2014

Dieses Jahr findet Fantoche vom 2. – 7. September 2014 wie gehabt in Baden statt. Um bei der Kinderjury dabei zu sein, musst Du zwischen 8 bis 12 Jahre alt sein und Zeit haben, dir am Mittwoch 3. September ab 13:30 Uhr zwei Programme aus grossartigen Kurzfilmen anzuschauen. Mit sechs weiteren Jurymitgliedern wählst Du sodann Euren Lieblingsfilm aus und vergibst am Sonntag, den 7. September 2014 am Abend einen Preis.

Hier bewerben (bis am 19. August)

Mein persönliches Annecy,
Ausgabe 2014
Von Rolf Bächler, 12. August 2014

Annecy Teaser 2014 von Bruno Collet

Wars ein gutes Festival? – die übliche Frage, die mich nach Annecy jeweils erwartet.

Darauf gibts zwei Antworten – eine spontane, locker vom Hocker, und eine andere, zögerliche, die ernstlichen Nachdenkens bedarf. Ich weiss indes nicht, welches die richtigere, gerechtfertigtere wäre.

Weiterlesen »

FANTOCHE 2014:
Der Trailer
7. August 2014

Fantoche, das internationale Festivals für Animationsfilm, präsentiert den Trailer der diesjährigen Ausgabe. Er wurde von Michael Frei realisiert. Fantoche findet vom 2. bis 7. September in Baden statt.

Animiertes am See 6. August 2014

Animierte Kurzfilme aus Japan, Italien, Frankreich und der Schweiz – am Donnerstag, 7. August im Open-Air-Kino der Rote Fabrik in Zürich (Eintritt frei).

Mehr erfahren

«Grandpère» von Kathrin Hürlimann (CH, 2013)

Resultate Eurimages:
«Chris the Swiss» gefördert
30. Juli 2014

An der 135. Sitzung von Eurimages in Sarajevo wurden insgesamt 23 Koproduktionen zur Förderung ausgewählt. Neben 20 Spielfilmen werden zwei Animationsfilme und ein Dokumentarfilm gefördert.

Das Schweizer AniDoc-Projekt «Chris the Swiss» von Anja Kofmel (Koproduktion mit Kroatien) wird mit 290'000 Euro unterstützt.

Mehr über den Film erfahren

«Chris the Swiss» von Anja Kofmel