Annecy 2022: Schweizer Kurzfilme
im Wettbewerb
16. März 2022

Die Schweiz ist 2022 Gastland des Festival international du film d’animation d’Annecy (13. – 18. Juni 2022)!
Die offizielle Selektion der Kurzfilme ist veröffentlicht. Neun Schweizer (Ko-) Produktionen, ein TV-Special und vier Diplomfilme von Schweizer Animator:innen werden gezeigt!


Kurzfilm-Wettbewerb

«Lucky Man» (CH, 2022)
Regie: Claude Luyet
Produktion: Studio GDS

«Miracasas» (CH, 2021)
Regie: Raphaelle Stolz
Produktion: Nadasdy Film

«Record» (CH, 2022)
Regie: Jonathan Laskar
Produktion: PAPIER PERFORÉ

«The Invention of Less» (CH, 2021)
Regie: Noah Erni
Produktion: Studio Uhhh!


Wettbewerb Off-Limits

«Arrest in Flight» (CH, 2021)
Regie: Adrian Flury
Produktion: Adrian Flury

«Intersect» (CH, 2021)
Regie: Dirk Koy
Produktion: Dirk Koy, Bild und Bewegung


Wettbewerb Perspectives

«Idodo» (2022, CH, USA, Papa Neuginea)
Regie: Ursula Ulmi
Produktion: Ulmi Film


Kurzfilm-Wettbewerb junges Publikum

«La Reine des renards» (CH, 2022)
Regie: Marina Rosset
Produktion: Marina Rosset

«Paolos Glück» (DE/T/CH, 2021)
Regie: Thorsten Drössler, Manuel Schroeder
Produktion: Filmvermögen, Dschoint Ventschr, Maurfilm


Wettbewerb Fernsehfilme

«Giuseppe» (CH, 2021)
Regie: Isabelle Favez
Produktion: Nadasdy Film


Diplomfilme im Wettbewerb

«Boddyssey» (CH, 2021)
Réalisation: Jonas Bienz
Production: HSLU

«Manchmal weiss ich nicht wo die Sonne» (CH, 2021)
Réalisation: Samantha Aquilino
Production: HSLU

«Mosaic» (CH, 2022)
Réalisation: Eleonora Berra
Production: Peacock Film, HSLU

«Do not feed the pigeons» (GB, 2021)
Réalisation: Antonin Niclass
Production: NFTS

Poster Annecy 2022, Illustration : Laurent Durieux