Covid-19: Massnahmen BAK
im Bereich Filmförderung
15. April 2020

Für die Vorbereitung, Entwicklung und Herstellung von Filmprojekten trifft das BAK, Sektion Film, folgende Massnahmen, um die Liquidität und Projektplanung zu verbessern:

  • Eingabetermine Gesuche: Die Eingabetermine bleiben dieselben
  • Fristverlängerungen (z.B. Absichtserklärungen): Gesuche dafür können per Mail an die zuständige Stelle gestellt werden (vgl. Punkt 2.2. auf Seite 3 des PDFs).
  • Nachfinanzierungen von laufenden Projekten: Diese können ab sofort für COVID19-bedingte Mehrkosten (vgl. Punkt 2.2. auf Seite 3 des PDFs) beantragt werden, aber nur wenn alle anderen Möglichkeiten der Schadensentschädigung ausgeschöpft wurden.

BAK: Coronavirus - Informationen für Personen und Unternehmen der Schweizer Filmbranche (PDF)