Cinebulletin: Braucht es einen
Sonderstatus für Kulturschaffende?
7. Juli 2020

Im Cinébulletin schreibt Pascaline Sordet, dass die Wirtschaftskrise aufgrund der Covid-19-Pandemie und das komplexe Problem der Entschädigungen aufzeigen, wie vielfältig und prekär die Arbeitssituation der Kulturschaffenden ist und wie dringend ihr Status überdacht werden muss.

Der GSFA unterstützt die Inititiative der Action intermittence, die im Text erwähnt wird: Sie fordert die Bundesbehörden auf, für die “intermittent.e.s“ im Kulturbereich in der Schweiz spezifische, einmalige Fördermassnahmen vorzusehen.

Artikel lesen

Laura Kaehr beim Dreh von «Becoming Giulia», produziert von Point Prod. © Felix von Muralt