Coronakrise: Wirtschaftliche Massnahmen 24. März 2020

Der Bund hat in der Coronakrise gesamtwirtschaftliche Massnahmen getroffen, die auch für den Kultursektor gelten und ab sofort beansprucht werden können:


Für den Kultursektor wurden 280 Millionen Franken für Soforthilfe und Ausfallentschädigungen gesprochen.

  • Kulturschaffende können bei Suisseculture Sociale Soforthilfe beantragen (demnächst online)
  • Kulturunternehmen haben die Gesuche bei den von den Kantonen bezeichneten zuständigen Stellen einzureichen. Zuständig ist der Kanton am Sitz des Kulturunternehmens.

Die Modalitäten dieser Massnahmen werden derzeit vom BAK, den Kantonen und Suisseculture Sociale ausgearbeitet. D.h. es können hier noch keine Gesuche eingereicht werden.

Informationen des Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)