Locarno Kids 2020 mit Claude Barras 10. Juli 2020

Das junge Publikum spielt erneut eine Hauptrolle beim Locarno Film Festival, und zwar bei den Locarno Kids HomeMade Movies. Das ist ein digitales Projekt, das jüngere Zuschauer durch den direkten Kontakt mit einem Profi in die faszinierende Welt der Stop-Motion-Animation einführt.

Claude Barras, der Regisseur von «Ma vie de Courgette» (CH / FR 2016), wurde eingeladen, das Projekt vorzustellen und erste Ratschläge zu dieser Stop-Motion-Animationstechnik zu geben. In einer Reihe von Video-Tutorials können die Kinder mit Hilfe von Eltern, Verwandten, Freunden und Klassenkameraden am Festival teilnehmen, indem sie ihren eigenen Kurzfilm einreichen.

Einreichefrist: Samstag, 5. September 2020.

mehr erfahren (englisch)