Ausschreibung:
Innerschweizer Filmpreis 2021
31 juillet 2020

Der Innerschweizer Filmpreis ist ein Visionierungswettbewerb zur Unterstützung des Innerschweizer Filmschaffens. Nach der ersten Austragung 2017 und der Zweitaustragung 2019 folgt 2021 die dritte Ausgabe.

Prämiert werden die überzeugendsten Produktionen aus den Jahren 2019 und 2020. Sie findet am Wochenende vom 6./7. März 2021 mit der Preisverleihung und mit Vorführungen der Filme in den Kinos Bourbaki und stattkino Luzern statt.

Zugelassen sind alle professionell und unabhängig hergestellten längeren und kürzeren Innerschweizer Spiel-, Dokumentar-, Animations- oder Experimentalfilme, die zwischen dem 01.01.2019 und dem 31.12.2020 ihre Welt-Erstaufführung hatten.

Eingabeschluss ist der 30. November 2020.

mehr erfahren
Reglement (PDF)

«Kuap» von Nils Hedinger gewann 2018 einen Innerschweizer Filmpreis für Regie und Produktion