Kurzfilmnacht-Tour 2022 12. April 2022

Am 9. April feierte die 20. Kurzfilmnacht-Tour in Uster Premiere und macht bis am 10. Juni in 11 weiteren Deutschschweizer Städten Halt – in Zürich, St. Gallen, Luzern, Bern, Chur, Winterhur, Schaffhausen, Biel, Baden-Wettingen, Aarau und Basel. Veranstaltet wird die Kurzfilmnacht von den Internationalen Kurzfilmtagen Winterthur.

Im Programm Swiss Shorts wird auch ein Animationsfilm gezeigt:


Mehr erfahren auf www.kurzfilmnacht.ch

Trailer Kurzfilmnachttour 2022, Regie und Animation: Brunner&Meyer
Musik: Martin Waespe, Sounddesign: Thomas Gassmann

Resultate selektive Filmförderung
Bundesamt für Kultur
7. April 2022

Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat die Resultate der selektiven Filmförderung im Bereich Animationsfilm veröffentlicht (1. Sitzung 2022). Die Herstellung folgender Animationsfilmprojekte wurde vom Ausschuss Animation zur Unterstützung bewilligt:


PROJEKTENTWICKLUNG

«Die Jägermeisterin» von Aline Höchli
Produktion: Aline Höchli Trickfilms
Fördersumme: CHF 15'100.—

«Intemi» von Miliana Miljkovic
Produktion: Amka Films
Fördersumme: CHF 18'000.—

«Reiss dich mal zusammen» von Marion Täschler
Produktion: Virage Productions
Fördersumme: CHF 12'000.—

«The woman you look for» von Michaela Müller und Darcy Alexandra
Produktion: Freihändler Filmproduktion
Fördersumme: CHF 27'000.—


HERSTELLUNGSBEITRAG KURZFILM

«Toti» von Maëlle Chevallier
Produktion: Nadasdy Film
Fördersumme: CHF 50'000.—

«TV» von Frederic Siegel
Produktion: marumaru GmbH
Fördersumme: CHF 99'216.—


Die Resultate im Detail: www.bak.admin.ch/film

Generalversammlung 2022
7. Mai in Bern
4. April 2022

Die Generalversammlung 2022 des GSFA findet statt:

Wann: Samstag, 7. Mai 2022, 14 Uhr
Wo: Kinemathek Lichtspiel, Bern

Filmtalk zur Abstimmung über die Filmgesetzrevision
4. April 2022

«Zürich für den Film» lädt ein zum Filmtalk mit dem Thema:
«Abstimmung Filmgesetzrevision: Vier Prozent für die Schweiz oder nichts?»

Wann: Donnerstag, 7. April 2022, 18.30 Uhr
Wo: Kino Xenix, 8004 Zürich


Es diskutieren:

  • Michael Steiger, Filmproduzent Turnus Film
  • Luis Deplazes, Präsident Jungfreisinnige Kanton Zürich

Moderation: Georges Wyrsch, Filmjournalist und Übersetzer


Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung dauert ca. 90 Minuten und steht allen Interessierten offen.

Mehr erfahren

Schweizer Filmpreis 2022:
Die Ausgezeichneten
28. März 2022

Der Schweizer Filmpreis für den besten amimierten Kurzfilm geht an «Dans la nature» von Marcel Barelli (Produktion: Nadasdy Films)

Wir freuen uns sehr und gratulieren dem Gewinner!

Medienmitteilung

«Dans la nature», Marcel Barelli (CH, 2021)
Produktion: Nadasdy Films

Make TV great again: Nicolas Burlet 24. März 2022

Chaque mercredi soir, Outside the Box présente une émission sans contrainte en direct d’imaginastudio à Lausanne.
On vous parle de cinéma avec nos invité.e.s et nos chroniqueuses et chroniqueurs de toute la Suisse.

Nicolas Burlet, producteur chez Nadasdy Films, plus grand studio d'animation suisse, et membre du GSFA, était l’invité mercredi dernier.

Annecy 2022: Schweizer Kurzfilme
im Wettbewerb
16. März 2022

Die Schweiz ist 2022 Gastland des Festival international du film d’animation d’Annecy (13. – 18. Juni 2022)!
Die offizielle Selektion der Kurzfilme ist veröffentlicht. Acht Schweizer (Ko-) Produktionen, ein TV-Special und vier Diplomfilme von Schweizer Animator:innen werden gezeigt!


Kurzfilm-Wettbewerb

«Lucky Man» (CH, 2022)
Regie: Claude Luyet
Produktion: Studio GDS

«Miracasas» (CH, 2021)
Regie: Raphaelle Stolz
Produktion: Nadasdy Film

«Record» (CH, 2022)
Regie: Jonathan Laskar
Produktion: PAPIER PERFORÉ


Wettbewerb Off-Limits

«Arrest in Flight» (CH, 2021)
Regie: Adrian Flury
Produktion: Adrian Flury

«Intersect» (CH, 2021)
Regie: Dirk Koy
Produktion: Dirk Koy, Bild und Bewegung


Wettbewerb Perspectives

«Idodo» (2022, CH, USA, Papa Neuginea)
Regie: Ursula Ulmi
Produktion: Ulmi Film


Kurzfilm-Wettbewerb junges Publikum

«La Reine des renards» (CH, 2022)
Regie: Marina Rosset
Produktion: Marina Rosset

«Paolos Glück» (DE/T/CH, 2021)
Regie: Thorsten Drössler, Manuel Schroeder
Produktion: Filmvermögen, Dschoint Ventschr, Maurfilm


Wettbewerb Fernsehfilme

«Giuseppe» (CH, 2021)
Regie: Isabelle Favez
Produktion: Nadasdy Film


Diplomfilme im Wettbewerb

«Boddyssey» (CH, 2021)
Réalisation: Jonas Bienz
Production: HSLU

«Manchmal weiss ich nicht wo die Sonne» (CH, 2021)
Réalisation: Samantha Aquilino
Production: HSLU

«Mosaic» (CH, 2022)
Réalisation: Eleonora Berra
Production: Peacock Film, HSLU

«Do not feed the pigeons» (GB, 2021)
Réalisation: Antonin Niclass
Production: NFTS

Poster Annecy 2022, Illustration : Laurent Durieux

Anidox:LAB 2022
Call for Applications
15. März 2022

ANIDOX:LAB is a tailor-made professional training course – for documentary and animation creatives, directors, producers and professionals with an animated documentary project in development.

It is a laboratory, during which documentarians and animation directors, artists and creative producers are brought together to maximize and cultivate new skills, develop their respective projects, and expand their international networks.

ANIDOX:LAB is a part of The Animation Workshop / VIA University College’s professional training programme. In partnership with the Danish Film Institute, The Swedish Film institute, Viken Filmsenter, CPH:DOX, Nordisk Panorama and Documentary Campus.

Learn more
Application (Deadline 20.04.22)

HSLU: Animation Talks 8. März 2022

Vier internationale Animationsfilmschaffende halten Frühling 2022 an der HSLU Animation Vorträge über ihr Schaffen. Die Vorträge sind öffentlich und kostenlos nutzt die Gelegenheit!

17. März: Neil Stubbings 17:30 Uhr
24. März: Chintis Lundgren 17:30 Uhr
31. März: Alexander Rutterford, 17:30 Uhr
07. April : Daria Kashcheeva, 17:30 Uhr

Die Veranstaltungen finden im Kino Rex, Viscosi 754, Emmenbrücke statt und sind am selben Tag auch auf animation-luzern.ch zu streamen.

GSFA-Mitlgied Neil Stubbings hält den ersten Animation Talk an der HSLU

Animation Artists
Against the War
3. März 2022

An impressive number of Russian animation artists and animation professionals have unite their voice against the Ukrainian war. More than 100 Russian artists and animators along with musicians and sound-designers have made and keep making animated shorts in protest of Russia’s invasion of Ukraine!

Support them and sign the international petition!

Read the statement and sign the petition

Shorts of Russian Animators against War