HSLU sucht: Dozent:in als Verantwortliche:r Master Animation 2. März 2022

Die Hochschule Luzern – Design & Kunst (HSLU) sucht für den Bereich Master Animation auf den 1. August 2022 oder nach Vereinbarung für inhaltliche Weiterentwicklung und Umsetzung eine:n Dozent:in als Verantwortliche:r Master Animation (50-60%).

Für Auskünfte stehen Prof. Dr. Fred Truniger, Leiter Master of Arts in Film und Prof. Dr. Orlando Budelacci, Vizedirektor Ausbildung zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist endet am 30. März 2022.

Stelleninserat
Webseite Master Animation

«Jungle Rouge»: Weltpremiere in Genf 1. März 2022

Der lange Animationsfilm «Jungle Rouge» von Juan José Lozano und Zoltán Horváth (CH/FR 2021) feiert seine Weltpremiere am Festival du film et forum international sur les droits humains FIFDH (4.- 13. März 2022). Der Film wird im Wettbewerb für Fiktion und VOD gezeigt.

«Jungle Rouge» erzählt die persönliche und politische Geschichte von Raul Reyes, die Nummer 2 der FARC, der als Aussenminister der ältesten kommunistischen Guerilla der Welt wirkte. Es ist auch die Geschichte einer revolutionären Utopie, die am Ende zu einem Alptraum wurde.

Wann: Sonntag, 6. März 2022, 20 Uhr 30
Wo: Genf, FIFDH, Espace Pitoëff - Grosser Saal

Am Donnerstag, den 10. März um 21 Uhr wird der Film nochmals im Cinéma du Grütli in Genf gezeigt.

Mehr erfahren

«Jungle Rouge» von Juan José Lozano und Zoltán Horváth (CH/FR 2021)

Cartoon Forum 2022:
Submit your animated TV project
28. Februar 2022

Car­toon Forum is a pitch­ing & co-pro forum for ani­mat­ed TV projects. For 3 days, pro­duc­ers have the oppor­tu­ni­ty to pitch their project in front of 1000 broad­cast­ers, investors and oth­er poten­tial part­ners from 40 coun­tries. The Cartoon Forum, will take place from 19-22 September 2022 in Toulouse, France.

Pitch your TV project at the next Cartoon Forum and submit it online by 9 May 2022.
You can submit a European animated TV series or TV special in development, of min. 26 minutes (in total).

Learn more

Com­pi­la­tion of Trail­ers Car­toon Forum 2021

JA zum Filmgesetz
Kampagnenstart
22. Februar 2022

Wer über hoch lukrative Streamingplattformen Filme und Serien in der Schweiz zeigt, soll auch hier investieren.

Keine Steuer, keine Subvention, sondern eine Investition von 4% in den Filmproduktionsstandort Schweiz - das will das neue Filmgesetz (Lex Netflix), das National- und Ständerat im Herbst 2021 verabschiedet haben.

Allerdings haben mehrere Jungparteien dagegen das Referendum eingereicht, deshalb stimmt das Volk am 15. Mai 2022 über das neue Filmgesetz ab.

Die Kampagne der Filmbranche JA zum Filmgesetz nimmt Fahrt auf, mach mit!

Branchenbriefing (PDF)
Argumentarium (PDF)
Faktencheck Argumentarium Referendumskomitee
Factsheet BAK
vierfueralle.ch

Trailer:
«La reine des renards»
4. Februar 2022

Marina Rosset hat den Trailer ihres neuesten Filmes veröffentlicht: «La reine des renards».

An der Berlinale 2022 feiert der Film im Wettbewerb Kplus seine Weltpremiere!

Trailer: «La reine des renards» von Marina Rosset (CH, 2022)

Solothurner Filmtage:
Monica Rosenberg
neue administrative Leiterin
31. Januar 2022

Am 1. Februar 2022 wird Monica Rosenberg administrative Leiterin der Solothurner Filmtage und löst damit Veronika Roos ab, die vier Jahre lang die Administration führte. Die Stelle der künstlerischen Leitung ist ausgeschrieben. Zusammen werden sie die Solothurner Filmtage als Co-Direktion führen.

Pressemitteilung

Veronika Roos (l.) und Monica Rosenberg

Schweizer Filmpreis 2022:
Die nominierten Animationsfilme
27. Januar 2022

An den Solothurner Filmtagen wurden die Nominationen für den Schweizer Filmpreis bekanntgeben.

Die Schweizer Filmakademie hat folgende Animationsfilme nominiert:

Bester Animationsfilm

«Dans la nature» (CH 2021)
Regie: Marcel Barelli
Produktion: Nadasdy Film

«Le vigneron et la mort» (CH 2021)
Regie: Victor Jacquier
Produktion: Imaginastudio

«Mr. Pete & the Iron Horse» (CH 2021)
Regie: Kilian Vilim
Produktion: YK Animation Studio


Die Verleihung des Schweizer Filmpreises findet am 25. März 2022 in der Halle 622 in Zürich statt.

Herzliche Gratulation den Nominierten!

Mehr erfahren

Die Nominierten 2022 ©moduleplus

«Sweet Nothing»
am Sundance Film Festival
27. Januar 2022

Am Sundance Film Festival 2022 kommt ein Abschlussfilm der Hochschule Luzern zu Ehren.

«Sweet Nothing» von Joana Fischer und Marie-Christine Kenov ist deren Abschlussarbeit im BA Animation. Der Film wurde für einen Preis in der Kategorie bester internationaler Kurzfilm nominiert.
Das Sundance Film Festival (20.-30. Januar 2022) findet in Park City, Utah statt und gilt als Mekka des globalen Independent-Films.

mehr erfahren

Q&A mit den Filmemacherinnen von «Sweet Nothing», Joana Fischer und Marie-Christine Kenov

Solothurner Filmtage 2022:
Publikumspreise Trickfilm-Wettbewerb
24. Januar 2022

Der vom GSFA kuratierte Trickfilm-Wettbewerb an den 57. Solothurner Filmtagen fand am Samstag, 22. Januar statt. Aus 13 Filmen hat das Publikum seine drei Lieblingsfilme ausgewählt. Wir gratulieren den Gewinnerinnen!

1. PREIS:

«Bis zum letzten Tropfen» von Simon Schnellmann (Preisgeld CHF 5'000.—)

2. PREIS:

«Dans la nature» von Marcel Barelli (Preisgeld CHF 3'000.—)

3. Preis

«Sauna» von Anna Lena Spring, Lara Perren (Preisgeld CHF 2'000.—)

Wir danken unseren Partnern, den Autorengesellschaften SSA und SUISSIMAGE – sie stiften die Preisgelder.

Lara Perren und Anna Lena Spring, Gewinnerinnen des 3. Preises © moduleplus.ch

Referendum gegen das Filmgesetz eingereicht : Branche macht mobil 20. Januar 2022

Die drei Jungparteien Junge SVP, Jungfreisinnige und jglp haben das Referendum gegen das neue Filmgesetz eingereicht. Sie stellen sich gegen die breite politische Allianz, die das Gesetz im Parlament unterstützt hat. Der Bundesrat und eine klare Mehrheit des Parlaments haben entschieden, dass Streaminganbieter auch bei uns -genauso wie in den anderen europäischen Ländern - zu Reinvestitionen verpflichtet sind.

Medienmitteilung Cinésuisse
Faktencheck Argumente Referendumskomitee
BAK - Erläuterung Investitionsverpflichtungen