Ausstellung

«Le fil d'Ariane» von Claude Luyet Foto: © michelluethi.ch

SWISS ANIMATION - BEWEGT!
JUBILÄUMSAUSSTELLUNG

 

Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums lanciert der GSFA die Wanderausstellung «Swiss Animation - bewegt!». Sie besteht aus einer Kernausstellung, die an allen Ausstellungsstandorten gezeigt und jeweils durch eine regional geprägte Rahmenausstellung ergänzt wird. 

Ausstellungskatalog (PDF)

Animation von der Idee bis zum fertigen Film, veranschaulicht mit Beispielen von 23 Animationsfilmschaffenden aus der ganzen Schweiz – von ersten Skizzen und Notizen über Stilstudien und Storyboards weiter zu Bild-Drehvorlagen oder Modellen und Puppen, bis zu den fertigen, vertonten Werken, die ebenfalls in der Ausstellung zu sehen sind. Über die Schulter blicken kann man auch einigen Animator*innen, die in der Ausstellung an ihren aktuellen Projekten arbeiten und erklären, was sie tun.

 

Ausstellungsorte

 

KünstlerInnen Kernaustellung: 

Marcel Barelli, Claude Barras, François Chalet, Elie Chapuis, Michael Frei, Maja Gehrig, Claudius Gentinetta, Gerd Gockell, Fred&Sam Guillaume, Delia Hess, Zoltàn Horvàth, Anja Kofmel, Jadwiga Kowalska, Claude Luyet, Anete Melece, Michaela Müller, Marjolaine Perreten, Marina Rosset, Georges Schwizgebel, Rafael Sommerhalder, Basil Vogt, Lena von Döhren

Mit Unterstützung von:

Société Suisse des Auteurs SSA, Suissimage, Kulturstifung Audiovision, Ernst Göhner Stiftung, swisslos Aarau, Daester Schild Stiftung, cinémathèque Suisse, PAPE Werbe AG

 

Medienresonanz

Radio SRF Kultur 
doppelpunkt: Ein guter Trick (PDF)
Badener Tagblatt (PDF)
Corriere del Ticino 18.11.2018 (PDF)
Solothurner Zeitung 28.1.2019
24 heures (20.2.2019)
RTS (22.2.2019)
20 minutes (20.2.2019)
La tele (22.2.2019)
24 heures (7.3.2109)