Call for projects: Erklärfilm
Unterstüzungsmassnahmen COVID
28. Mai 2020

Suisseculture sucht Animationsfilmschaffende für die Herstellung eines Filmes (1-2 Min), der die Unterstützungsmassnahmen EO, SCS Nothilfe und Ausfallentschädigungen für Kulturschaffende einfach und auf eine witzige Weise erklärt. Die Darstellung kann sehr einfach sein, abstrahierend, mit Strichmännchen.
Für den fertigen Film hat Suisseculture ein kleines Budget von etwa 5’000 CHF.

Schicke uns bis zum 5. Juni 2020 Ideenskizze/n mit Arbeitsproben bereits realisierter Projekte an:
info@suisseculture.ch

Mehr erfahren
Covid-Massnahmen BAK

Fantoche: Call for entries Swiss
Animation Industry Award
25. Mai 2020

Die Einreichung für den Fantoche Swiss Animation Industry Award ist ab sofort für alle nach dem 31. März 2019 produzierten animierten Auftragsfilme geöffnet. Der Gewinner-Film erhält eine kostenlose Einreichung in einer wählbaren Kategorie beim Edi. Der Schweizer Auftrags- und Werbefilmpreis.

Deadline: 3. Juli 2020

Mehr erfahren und Einreichung

Fantoche wants your GIF 25. Mai 2020

Bereits zum siebten Mal kuratiert Fantoche (Baden, 1. - 6. September 2020) ein GIF-Programm, das der stetig wachsenden GIF-Szene eine Bühne bietet und die Kürzestanimationen auf die grosse Kinoleinwand bringt. Das GIF-Programm läuft dieses Jahr in der Programmschiene «Fantoche Expanded». Das Programm wird aus den Einreichungen kuratiert und mit live produzierter Musik auf der grossen Kinoleinwand gezeigt.

Bestes GIF bis am 22. Juni 2020 einsenden: programmation@fantoche.ch


Einreichung:
  • Einreichung von maximal drei GIFs
  • Wir brauchen folgende Informationen: GIF-Titel, Name und Vorname, Künstlername, E-Mail-Adresse, Homepage, Nationalität UND Aufenthaltsland
  • GIFs in der besten verfügbaren Qualität schicken
  • Falls die Datei zu gross ist (>10 MB), Dropbox oder WeTransfer für den Datentransfer benutzen

Anfang Juli informiert das Fantoche-Team die beteiligten GIF-Produzent*innen über den Selektionsentscheid.

«Haifisch», Nils Hedinger (CH, 2014)

Covid-19: Unterstützung des
Kultursektors verlängert
14. Mai 2020

Der Bundesrat hat am 13. Mai entschieden, die Unterstützung des Kultursektors um vier Monate bis zum 20. September zu verlängern. Am 20. März 2020 hatte er 280 Millionen Franken für zwei Monate zur Verfügung gestellt, als Ergänzung der Massnahmen zur Abfederung der gesamtwirtschaftlichen Folgen. Der Gesamtbetrag bleibt vorerst bei 280 Millionen Franken. Neu werden aber Mittel, die bisher für die Finanzierung der zinslosen Darlehen für Kulturunternehmen verwendet wurden, teilweise den Ausfallentschädigungen zugewiesen. Bis jetzt sind Gesuche um Unterstützung in der Höhe von 234 Millionen Franken eingegangen.

Die COVID-Verordnung Kultur sowie die Erläuterungen dazu wurden entsprechend angepasst und sind auf der Webseite des BAK zu finden:

mehr erfahren

Call for entries: Illuartfestival
sucht VideokünstlerInnen
12. Mai 2020

Das ILLUARTFESTIVAL sucht VideokünstlerInnen! Sie erhalten die Möglichkeit, an einer der grössten Lichtshows der Schweiz mitzuwirken und ihre Werke an einem der traditionellsten und bedeutendsten Orte von Zürich tausenden von Besuchern zu präsentieren. Mittels einer Ausschreibung werden 4 verschiedene Videokünstlerinnen ausgewählt. Die vier GewinnerInnen erhalten den Auftrag, eine 5 Minuten lange audiovisuelle Produktion zu erstellen und erhalten dafür ein Budget von CHF 10’000.

  • Deadline für Bewerbungen: 30. Juni 2020
  • Bekanntgabe der Gewinner: 15. Juli 2020
  • Finaler Abgabetermin des Werkes: 31. August 2020

mehr erfahren

Vimeo Staff Pick Premiere
«Coyote»
11. Mai 2020

«Coyote» von Lorenz Wunderle (CH, 2018) ist bei Vimeo als «Staff Pick» gewählt worden. Anschauen!

Artikel dazu auf:
Vimeo Blog
directors notes
stash

Vorstand 2020 mit
neuem Kopräsidium
11. Mai 2020

Die Mitglieder der Schweizer Trickfilmgruppe haben an der Online-Generalversammlung vom 9. Mai 2020 ein neues Kopräsidium gewählt: Elie Chapuis (Hélium Films, Lausanne) und Maja Gehrig (Gehrigtrick & Sohn, Zürich) treten die Nachfolge des langjährigen Präsidenten Jonas Raeber an. Ein riesiges Dankeschön für seinen enormen Einsatz während fast 10 Jahren! Dankend verabschieden wir auch Nils Hedinger nach sechs Jahren Vorstandsarbeit.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Franziska Meyer (Brunner & Meyer, Zürich) und für die italienische Schweiz Sara Bühring (Central Productions, Lugano). Herzlich willkommen!


Generalversammlung 2020
5. Mai 2020

Wegen der ausserordentlichen Pandemie-Situation in der Schweiz findet die Generalversammlung des GSFA 20200 nicht wie geplant in Bern statt. Der Vorstand hat entschieden, die GV online via ZOOM abzuhalten.

Wann: Samstag, 9. Mai 2020, 14-15.30 Uhr
Wo: ZOOM-Meeting

Hier registrieren

Jahresbericht 2019

Filmbulletin: Interview mit
VFX-Supervisor Marc Angele
5. Mai 2020

Filmbulletin hat Marc Angele zu seiner Arbeit am preisgekrönten Abschlussfilm «The Beauty» interviewt. Der Film erzählt die schaurig-schöne Geschichte eines fiktionalen zweiten Lebens unseres Plastikmülls in den Weiten der Ozeane, echte und computergenerierte Bilder verschmelzen.

Interview lesen

«The Beauty», Pascal Schelbi, Marc Angele (DE/CH 2019)

«La bataille de San Romano»
auf VOD
4. Mai 2020

«La bataille de San Romano» von Georges Schwizgebel ist ab sofort als Video on Demand erhältlich:

Auf das Vimeo: Buy or rent film-Symbol klicken um den Film zu mieten oder zu kaufen (ab 1 CHF).